Genau diese Worte sind wahrscheinlich mehreren Neusesern am Freitag, den 25. November durch den Kopf gegangen,

denn ein vanillig, zart süßer Duft strömte durch die Gassen des kleinen Ortsteils.
Hier waren die eifrigen Weihnachtsbäcker, die Kinder und Jugendlichen des Haßbergvereins Neuses am Werk.

Sie waren fleißig
und kneteten tüchtig und wogen es richtig,
und fegten und backten,
und klopften und hackten,
wie einst die kleinen Kölner Männchen.

Insgesamt entstanden so, viele lecker-bunt-verzierte Plätzchen, schokoladige Lebkuchen und Stollen. Vernascht wird alles am 2. Advent zur Nikolausfeier des Vereins.

Text und Fotos: Tanja Scheller
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

 

Oh, wie das duftet…