„Pole” für die Lachmuskeln…

Kurz vor 19:00 Uhr starteten die Motoren. Die Safety-Cars brachten die Piloten Wilhelm Wolpert, Wolfgang Reichmann und Fredi Breunig abwechselnd in die fast ausverkauften Gemeinschaftshäuser in Kimmelsbach, Stöckach sowie in die alten Schule in Neuses. Dort begeisterten sie das Publikum ohne Warm-Up mit rasant fränkischem Humor. Ein Start-Ziel-Sieg für Zuschauer und Akteure.
(Text und Foto: Thorsten Dümpert)

Mundart-Rallye